Flachwaschen

Flachwaschen: Energiesparende Flachwaschstraße auf Basis von Strömungswaschverfahren mit integrierter Fleckdetektion- und Entfernung; Teilvorhaben: automatische bildbasierte Detektion von Flecken in Flachwäsche

Im Rahmen dieses vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekts soll in Kooperation mit einem industriellen Partner aus dem Bereich der Wäschereitechnik Bildverarbeitungssoftware entwickelt werden, die eine Fleck-und Locherkennung auch bei gemusterter Wäsche in Echtzeit realisiert. Hierbei soll auf bekannte Bildverarbeitungsverfahren aufgebaut werden und deren Eignung zur Erkennung von Flecken und Löchern untersucht und gegebenenfalls fortentwickelt werden. Um die Adaption der Loch-und Fleckerkennung an die spezifischen Anforderungen einer Wäscherei oder eines speziellen Kunden anzupassen, soll zudem ein lernendes Interaktionssystem entwickelt werden, das die menschliche Kompetenz bei der Beurteilung von Löchern und Flecken heranzieht. Hierfür soll eine intuitiv bedienbare Mensch-Maschine-Interaktionsmöglichkeit geschaffen werden, die auch für den Großteil der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einer Wäscherei problemlos zu bedienen ist.

Projektlaufzeit

1. Juli 2018 - 31. Dezember 2021

Förderkennzeichen: 03ET1575C